Jetzt reservieren
 


                                             ** ** ** **

                   Unsere Weinkarte zum runterladen (PDF)

                                             ** ** ** **



Hier ein Überblick über unsere interessantesten Weingüter: 
(...wird fortlaufend erweitert.)

Weingut Elio Grasso

Kaum ein Weingut erzeugt mit solcher Konstanz absolute Spitzenweine wie Elio Grasso. Nicht selten sind alle drei Baroli des Gutes unter den besten des Piemonts und unter den besten Weinen Italiens zu finden. Dabei reifen die Weine exorbitant gut. Als Weinkritiker Antonio Galloni vor wenigen Jahren für Weinpapst Robert Parker alle grossen Barolo der Jahrgänge 1989 und 1990 nachverkostete schnitt keiner der Elio Grasso Weine unter 96 von 100 Punkten ab. Beide 1989er waren mit jeweils 98 Punkten nahe an der Perfektion.

Das Geheimnis der Qualität liegt dabei in dem einfachen Willen und dem komplexen Können, den ausgezeichneten Weingärten des Gutes immer die für den Jahrgang bestmöglichen Trauben abzugewinnen. Gianluca Grasso, der seit 1995 für die Weine verantwortlich zeichnet, ist ein Idealist im besten Sinne. Er strebt nach dem perfekten Ausdruck seiner Weinberge und Trauben in den jeweiligen Weinen. Die Ergebnisse sind vom überaus duftigen Dolcetto bis zum komplexen Barolo Riserva Rucot immer extrem spannungsgeladene Weine, die den Charakter Ihrer Herkunft präzise ausdrücken.

 

Weingut Rudi Pichler

Die Familie Pichler betreibt seit 1731 Weinbau in Wösendorf. Rudi III übernahm 1997 die Verantwortung, baute einen neuen Weinkeller & erweiterte die Weingärten.
Das neue Weingut ist nicht nur vom architektonischem Standpunkt äußerst sehenswert, es bietet diesem arrivierten Spitzenerzeuger den Raum, seine bemerkswerten Weine unter optimalen Bedingungen zu keltern.

Aktuell werden 15 ha bewirtschaftet, davon entfallen 65% auf Grünen Veltliner, 30% auf Riesling, 5% auf Weißburgunder und andere Sorten. Diese werden in den Vinea Wachau Qualitätskategorien Steinfeder, Federspiel und Smaragd vinifiziert.

Rudi Pichler ist definitiv ein Winzer mit unverkennbarer Signatur.

 

Weingut Trediberri


Die Familie Oberto schaut auf eine fast hundertjährige Geschichte im Weinbau zurück. 2007 wurde Weingut Trediberri in seiner heutigen Form neu gegründet und 2011 die ersten eigenen Weine vorgestellt. Wichtigster Weingarten des Gutes ist ein 2 Hektar grosses Herzstück der berühmten BaroloGrand CruLage Rocche dellAnnunziata in La Morra. Dazu kommen sehr gut gelegene Parzellen in den Barolo Weinlagen Berri, Capalot und Torriglione. Insgesamt werden 8 Hektar Rebfläche bearbeitet. 

Seit 2012 ist das Weingut Bio zertifiziert. Auf Chemie im Weinberg wird ebenso verzichtet wie auf Filtration oder Schönung der Rotweine. Die Weine werden mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg vergoren (Spontanvergärung). Je nach Wein erfolgt der Ausbau in Stahl bzw. Betontanks oder in traditionellen grossen 2,5 HL Fässern aus Slawonischer Eiche. 

Neben dem raren Lagen Barolo Rocche dell‘Annunziata erzeugt Trediberri einen eleganten und burgundischen Barolo DOCG aus den Einzellagen Capalot und Berri. Dazu kommt ein duftiger Nebbiolo D’Alba, ein intensiv fruchtiger Barbera D’Alba und ein frischer und ausdrucksstarker Rosato. In ganz kleiner Menge werden zudem knapp 900 Flaschen eines einmaligen Sauvignon Blanc aus über 30 Jahre alten Rebstöcken, die mitten in der Ausnahmelage Rocche dell‘Annunziata stehen, gekeltet.